06.01.2019, 09:54
News Code: 83160077
0 Persons
Iran macht Europa dafür verantwortlich, SPV nicht umzusetzen

Teheran, 6. Januar, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, erklärt, dass der Iran Europa definitiv zur Rechenschaft ziehen wird, weil er die Zweckgesellschaft (SPV) nicht in Kraft gesetzt hat.

„Die Europäer, die in erster Linie Schuld sind, müssen an die Konsequenzen ihrer Entscheidung denken“, sagte Bahram Ghasemi am Samstag und betonte, dass das Fehlen der Maßnahmen der Europäer zur Einrichtung von Zweckgesellschaft zu einem Zeitpunkt eintritt, an dem der Iran alle Verpflichtungen im Rahmen des Atomabkommens erfüllt hat.

Er wies auch darauf hin, dass die Geduld Irans begrenzt ist und das Land nicht ewig warten kann.

Inzwischen sagte er, dass die Europäer zwar politischen Willen gezeigt haben, aber in den vergangenen Monaten gezeigt haben, dass sie auf ernsthafte Hindernisse bei der SPV-Umsetzung gestoßen sind.

Der iranische Sprecher verwies ferner auf die Vorherrschaft des US-Dollars im globalen Finanzsystem sowie auf die Vernetzung der Wirtschaften von EU und USA und sagte: „Die Europäische Union und sogar die drei europäischen Länder, die das Nuklearabkommen mit Iran unterzeichnet haben, sind eine Geisel des Iran US-Wirtschaft“.

Er unterstrich ferner, dass „sie [die Europäer] für sich selbst entscheiden müssen“ und der Welt ihre Einheit beweisen, indem sie SPV implementieren.

9407**