Valiasr-Straße von Teheran in die vorläufige UNESCO-Liste aufgenommen

Teheran, 2. Januar, IRNA - Die wunderschöne Straße Valiasr und ihre Platanen stehen auf der vorläufigen Liste des Weltkulturerbes der UNESCO, teilte der Bürgermeister von Teheran, Pirouz Hanachi, am Dienstag mit.

Valiasr-Straße, die sich von Norden nach Süden bis nach Teheran erstreckt, ist mit ihren wunderschönen alten Bäumen, die sich zu einem großen grünen Gewölbe bilden, auf der Liste des iranischen Nationalerbes.

Der Prozess der endgültigen Aufnahme in die Liste ist noch nicht abgeschlossen, und die erforderlichen Dokumente wurden zu diesem Zweck vorbereitet und dem UNESCO-Sekretariat vorgelegt, fügt Hanachi hinzu.

Der Bürgermeister von Teheran sagte, dass die Valiasr-Straße im Jahr 2020 in die Liste der spezialisierten Kulturbehörde des ON aufgenommen werden könnte.

9407**