01.01.2019, 15:07
News Code: 83155260
0 Persons
Iran exportiert Wassertiere in Balkan-Statten

Teheran, 1. Januar, IRNA – Der Generaldirektor des Amtes für die Entwicklung des Markts von Fischereiorganisation, Isa Golshahi, sagte am Montag, die iranische Wassertiere werden in diesem Jahr zum ersten Mal in den Balkan-Statten geliefert.

„Die Aufrechterhaltung der internationalen Wassertiermärkte und die Ausweitung ihrer Aktivitäten stehen auf der Tagesordnung dieser Organisation. Daher bemühen wir uns, die Märkte zu finden, die die Möglichkeit haben, iranische Fischereierzeugnisse zu kaufen“, erklärte er.

Er wies auf die Balkanhalbinsel als einen dieser Exportmärkte hin und stellte fest, dass die Verhandlungen mit ihnen entwickeln können.

Er betonte auch, dass eine weitere Politik der Fischereiorganisation der Export in Länder wie Oman sei, der selbst Exporteur von Fischereierzeugnissen in andere Länder sei.

Die Balkanhalbinsel in Südosteuropa hat mehr als 60 Millionen Einwohner und besteht aus verschiedenen Länder, darunter Griechenland, Albanien, Bulgarien, Ungarn, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Slowenien, die Republik Mazedonien, Serbien, Montenegro, Rumänien und die Türkei (Europäischer Teil).

9478**