29.11.2018, 14:07
News Code: 83116956
0 Persons
Irans Nuklearchef betont Notwendigkeit von IAEA-Unparteilichkeit

Teheran, 29. November, IRNA - Der Chef der iranischen Atomenergieorganisation (AEOI), Ali Akbar Salehi, betonte bei einem Treffen mit dem IAEA-Generaldirektor, Yukiya Amano, den unparteiischen und professionellen Ansatz dieser Organisation.

Bei diesem Treffen bedankte sich Salehi für die Bemühungen und Berichte der IAEO in Bezug auf den Irans Nukleardeal und betonte: „Der Iran erwartet, dass die Agentur ihre unparteiische und professionelle Sicherung fortsetzt, ohne unter dem Einfluss der böswilligen Ziele zu stehen, die die konstruktiven Beziehungen des Iran und Agentur zu schädigen suchen.“

Die beiden Beamten erörterten die neuesten Entwicklungen in Bezug auf die bilaterale Zusammenarbeit, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen der IAEO für Irans Nuklearabkommen.

Yukiya Amano betonte wiederum, dass er bei seiner Tätigkeit stets die Grundsätze der Professionalität, der Unparteilichkeit und der Unabhängigkeit beachte und betonte, dass die IAEA nur die Tatsachen beachte, und nicht die Behauptungen.

Amano brachte seine Zufriedenheit über das derzeitige Niveau der Zusammenarbeit zwischen Iran und der IAEA zum Ausdruck und erklärte, dass die Grundsatzpolitik der Agentur darin besteht, den derzeitigen Trend der Zusammenarbeit fortzusetzen.

9407**