Sanktionen stärken den iranischen Exportmarkt für Safran

Teheran, 25. November, IRNA – Die Nachrichtenagentur Al-Jazeera gab bekannt, dass die US-Sanktionen den iranischen Safranexport angekurbelt haben.

Laut Al-Jazeera sagte ein Safranhändler während einer Konferenz von Industrieexperten, die von der Torbat Heydarieh University organisiert wurde: „ Wir sind der erste Safranproduzent und -exporteur der Welt. Es gibt keine Alternative. Wir sind sicher, dass unsere Produkte weiterhin ohne Probleme exportiert werden“.

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, kündigte am Mai den Rückzug an, und die anderen Länder, die das Atomabkommen unterzeichnet haben, nämlich Großbritannien, Frankreich, Deutschland, China und Russland, haben den Rückzug des Landes aus diesem multilateralen internationalen Abkommen verurteilt und verpflichtet sich, die Geschäfte ihrer Unternehmen mit dem Iran aufrechtzuerhalten.
9478**