25.11.2018, 12:53
News Code: 83111824
0 Persons
Iran verurteilt Terroranschlag in Pakistan

Teheran, 25. November, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, verurteilte am Freitag den jüngsten Terroranschlag in Pakistan und äußerte seine tiefste Anteilnahme für die Familien der Opfer sowie für die Völker und Regierungen dieses Landes.

Bahram Ghasemi verurteilte den Terroranschlag auf einen Markt im Norden Pakistans, bei dem Dutzende unschuldige Menschen ums Leben kamen.

Er sprach den Hinterbliebenenfamilien der Opfer sein Beileid aus und wünschte, die Verletzten schnell gebessert werden.

Ghasemi verurteilte auch den fehlgeschlagenen Selbstmordanschlag auf das chinesische Konsulat in pakistan, Karachi, und forderte ernste und kollektive Anstrengungen aller Länder gegen das unheimliche Phänomen des Terrorismus und die unmenschlichen Aktionen von Terroristen auf.

Bei einem Selbstmordanschlag in Pakistan am Freitag wurden 17 Menschen getötet und 30 weitere verletzt.

9478**