Japanisches Unternehmen plant, Öl-Importe aus Iran wieder aufzunehmen

Teheran, 19. November, IRNA - Die japanische Raffinerie Fuji Oil Co wird voraussichtlich ihre iranischen Rohölkäufe wieder aufnehmen, nachdem Japan US-Ausnahmen für Iran-Sanktionen erhalten hatte.

Japan News zufolge befindet sich der Fuji Oil Co derzeit in Gesprächen, um die endgültige Genehmigung der japanischen Regierung für die Importe ab Januar zu erhalten.

Dem Bericht zufolge will das Unternehmen South-Pars-Kondensat kaufen. Die Mengen waren unklar, aber es werden jedoch unter 1 Million Barrel gesehen.

Im Vorjahr hatte Japan 172 Ölbarrel per Tag aus dem Iran gekauft.

Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran am 5. November hat Washington acht Staaten, darunter Japan, Ausnahmen von den Sanktionen gegen den Iran gewährt.

9407**