US-Sanktionen haben keine Auswirkungen auf die Elektrizitätsindustrie des Iran

Ahvaz, 13. November, IRNA - Der Geschäftsführer der Tavanir Company, Mohammad Hassan Motevalizadeh, sagte, dass Irans Elektrizitätsindustrie sich beim Bau von Kraftwerken, Übertragungsleitungen und Post entwickelt habe, so dass die Sanktionen auf sie keine Auswirkungen haben.

Mohammad Hassan Motevalizadeh erklärte am Montag: „Iran wird die Sanktionen definitiv entgegenwirken, denn es in vielen Bereichen der Elektrizitätindustrie sich autark entwickelt hat“.

Er verwies auf die Bedeutung der Stormindustrie von Provinz Khuzestan, im Südwesten des Iran, für das Land.

Der erste Vizepräsident und Energieminister Irans haben nach Khuzestan gereist, die Energieindustrie und die Maßnahmen zur Verbesserung der Stromausrüstung angesichts widriger Wetterbedingungen in der Provinz zu untersuchen.

9478**