12.11.2018, 13:29
News Code: 83096744
0 Persons
Iran belegt ersten Platz bei Astronomie-Olympiade in China

Teheran, 12. November, IRNA - Bei der 12. Internationalen Olympiade für Astronomie und Astrophysik in China holte das iranische Studententeam fünf Goldmedaillen.

Neun iranische Studenten, Hoda Pourgholami, Amirali Ekhteraei, Amirpouya Moeini, Navid Akbari, Alireza Mohammadian, Ali Younesi, Kian Bakhtari, Mohammad Sadra Heidari und Mohammad Shojaeian, haben in zwei Teams an dieser Wettbewerbe teilgenommen.

Das erste Team sammelte fünf Goldmedaillen und holte sich den Titel, während das zweite Team ein Gold und drei Silber einsteckte.

Iranische Studenten hatten in der 11. Ausgabe dieser Wettbewerbe im Vorjahr in Thailand den dritten Platz belegt.

12. IOAA-Ausgabe 2018 fand vom 3. bis 11. November in Chinas Peking statt.

Die internationale Olympiade für Astronomie und Astrophysik (IOAA) ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung für hochperfektionierte Schülerinnen und Schüler aus aller Welt.

9407**