Iran verfolgt in internationalen Organisationen den Cyberangriff auf seine Infrastruktur

Teheran, 6. November, IRNA – Der iranische Minister für Kommunikation und Informationstechnologie Mohammad-Javad Azari Jahromi schrieb, das Land werde in internationalen Organisationen den Cyberangriff auf seine Infrastruktur verfolgen.

Er schrieb auf einer der sozialen Seiten über die zionistischen Bemühungen, die Kommunikationsinfrastruktur des Iran zu angreifen: 'Wir verfolgen diesen feindseligen Akt durch internationale Organisationen'.

Der Vorstandsvorsitzende des iranischen Telekommunikationsinfrastrukturunternehmens (TIC) Hamid Fattahi sagte am Montag, dass Cyberangriffe auf einen Teil der Telekommunikationsinfrastruktur des Landes gestoppt worden seien.

Fattahi schrieb in Twitter, dass zerstreute Cyberangriffe des israelischen Regimes auf die iranische Telekommunikationsinfrastruktur seit heute Morgen erfolgreich zurückgeschlagen worden seien.

9461/