06.11.2018, 11:26
News Code: 83090979
0 Persons
Südkorea von iranischen Ölsanktionen freigestellt

Teheran, 6. November, IRNA – Ein südkoreanischer Regierungsbeamte sagte, das Land sei von den US-Sanktionen gegen Teheran einschließlich Sanktionen gegen Ölimporte und den Ggeschäften mit der iranischen Zentralbank ausgenommen worden.

Dem Bericht von Al Jazeera-Nachrichtensender zufolge verlangte Südkorea als einer der größten iranischen Ölkäufer, nach der Kündigung von Energieverträgen einiger seiner Baufirmen mit der Islamischen Republik wegen finanzieller Schwierigkeiten, die größtmöglichen Flexibilität der USA im Fall der iranischen Ölsanktionen.

Ein hochrangiger Beamte südkoreanischer Regierung sagte dem Al Jazeera: Petrochemie ist der Schlüssel zu unserer Wirtschaft und wenn wir von Ölsanktionen beschädigt werden, wird es eine große Herausforderung für die koreanische Wirtschaft geben.

US-Außenminister Pompeo erklärte vor kurzem, bei den Sanktionen gegen den Iran durch die Vereinigten Staaten werde man eine Ausnahmeregelung für 8 Länder darunter China, Indien, Italien, Griechenland, Japan, Südkorea, Taiwan und die Türkei anwenden.

9461/