Iranischer Regisseur erhält den Preis des Bosporus-Filmfestivals

Teheran, 5. November, IRNA – Der iranische Regisseur Peyman Maadi erhielt den Preis für den besten Regisseur des Bosporus-Filmfestivals in Istanbul.

Maadi erhielt den Preis für den Film 'Bombe', der auf den Bombardierungsbedingungen von Teheran im Jahr 1988 basiert.

Laut der Bosporus-Website soll die Veranstaltung zur Entwicklung von Filmen beitragen, die ethische, ästhetische und technische Integrität in der Türkei und der Welt aufweisen, um die junge Produzenten und Regisseure bei der Produktion neuer Filme materiell und moralisch zu unterstützen.

Payman Maadi ist ein iranisch-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Er ist vor allem für die Hauptrolle in den Filmen 'A Separation' und 'About Elly' des Regisseurs Asghar Farhadi bekannt.

9461/