Der Sonderbeauftragte des russischen Präsidenten besucht Iran

Teheran, 5. November, IRNA – Der Sondergesandte des russischen Präsidenten für Syrien Alexander Lavrentiev reist am Montag nach Teheran, um über die Entwicklungen in Syrien zu diskutieren.

Der Sonderbeauftragter des russischen Präsidenten in Syrien wird in Teheran mit dem Revolutionsoberhaupt des Iran und Sekretär des Obersten Nationalen Sicherheitsrats Admiral Ali Shamkhani terffen.

Gespräche über die Förderung gemeinsamer politischer, militärischer und sicherheitspolitischer Initiativen sowie den Prozess der bilateralen und auch den Prozess der bilateralen und multilateralen Zusammenarbeit im Bereich der Terrorismusbekämpfung und der Beendigung der Syrienkrise zu führen, sind einige der Ziele von Lavrentievs Reise nach Teheran.

9461/