28.07.2018, 12:57
News Code: 82983841
0 Persons
„Muhammad (PBUH)“ vom iranischen Regisseur in Senegal gezeigt

Teheran, 28. Juli, IRNA - Senegals Kulturbeamte kündigten an, Majid Majidis „Muhammad (Friede sei mit ihm): Der Gesandte Gottes“ wird in diesem Land gezeigt.

Senegal hat Verhandlungen mit Majidi begonnen, um den Film als erstes afrikanisches Land zu kaufen und zu zeigen.

Der Film porträtiert das Leben des Propheten des Islam und erzählt seine Kindheit in Mekka.

Eine Gruppe von internationalen anerkannten Profis, darunter der Oscar-preisgekrönte Visual Effects Supervisor und Filmemacher Scott E. Anderson und der Oscar-prämierte italienische Kameramann Vittorio Storaro, waren an der Herstellung eines Films beteiligt.

Der Film zog eine große Anzahl von Zuschauern während seiner Vorführung in den iranischen Kinos und im Ausland an, darunter in Russland, der Türkei, dem Irak, Aserbaidschan und so weiter.

Das Drehbuch des Filmes, der die größte Produktion des iranischen Kinos ist, wurde von Majidi und Kambozia Partovi mitgeschrieben.

9407**