Asian Nations Cup Rapid 2018 : Iranische Schachspieler sichern sich ersten Platz

Teheran, 28. Juli, IRNA - Das iranische Nationalmannschaft gewann zum ersten Mal in seiner Geschichte den Titel von Asian Nations Cup Rapid 2018.

Asian Nations Cup 2018 ist eine Mannschaftsveranstaltung für asiatische Schachverbände, die am 27. Juli in der iranischen Provinz Hamedan begonnen worden ist.

In der Rapid-Sektion am Freitag belegte die iranische Mannschaft, besteht aus Parham Maghsoudlou, Pouya Eidani, Seyed Mohammad Amin Tabatabaee, Alireza Firouzja und Masoud Mossadeghpour, mit 12 Punkten den ersten Platz.

Dies ist das erste Mal, dass die iranische Nationalmannschaft den Titel in Asien gewann. China und Indien belegten ebenfalls den zweiten und dritten Platz.

China, Indien, Iran (grün), Kasachstan, Vietnam, Iran (rot), Usbekistan, Iran White, Bangladesch, Syrien, Oman und Afghanistan sind die Mannschaften, die in der Männerabteilung konkurrieren.

Die iranische Nationalmannschaft für Frauen belegte mit 9 Punkten den dritten Platz.

China, Kasachstan, Indien, Vietnam, Iran (grün), Usbekistan, Iran (rot) und Syrien konkurrieren in der Frauenabteilung.

9407**