Iran: Wenn wir kein Öl mehr exportieren können, dann könnten die anderen Länder dies auch nicht mehr tun

Teheran, 23. Juli, IRNA – Der Vizeaußenminister für politische Angelegenheiten Abbas Araghchi sagte, wenn die Exporte von iranischem Öl wegen der Sanktionen blockiert werden, wird auch kein anderes Land in der Region Öl exportieren.

Araghchi zitierte Präsident Hassan Rouahni mit den Worten, dass der Iran bei US-Ölsanktionen die Hormus-Straße am Persischen Golf schließen und damit den gesamten Ölexport der Region blockieren könnte.

Er betonte auch: „Der Iran hat viele Optionen und Auswählen auf dem Tisch, um die US-Sanktionen umzugehen. Wir haben viele Lösungen und viele Routen wie Hormus-Straße“.

„Unsere erste Forderung besteht darin, Öl zu verkaufen. Die Verhandlung mit Europa folgt dem Ziel, einen praktischen Mechanismus zu erreichen, um Öl weiter zu verkaufen“, sagte er abschließend.

9407**