22.07.2018, 11:36
News Code: 82977982
0 Persons
Wir versuchen Teheran-Riad-Beziehungen zu verbessern

Teheran, 22. Juli, IRNA – Der iranische Präsident Hassan Rouhani betonte die Bedeutung der internationalen Beziehungen für Iran, besonders gute Beziehungen mit den Nachbarländern. „In der neuen Situation versuchen wir die saudische, emiratische und bahrainische Beziehungen zum Iran zu verbessern.“

Rouhani machte die Bemerkung bei einem Treffen mit den Leitern der iranischen diplomatischen Vertretungen in Teheran am Sonntag.

In Bezug auf die Teheran-Moskau-Beziehungen sagte er: „Unsere Beziehungen zu Russland basieren auf Nachbarschaft und gegenseitigen Interessen“.

Donald Trumps Drohung, dass die USA die iranischen Ölexporte beschränken werden, zeigt, dass er ein politischer Neuling ist, sagte Rohani und betonte, dass der US-Präsident, wenn er etwas über Politik wüsste, keine solche Drohung gemacht hätte.

Er wies auch darauf hin, dass der Iran verschiedene Optionen auf dem Tisch hat, um mit US-Drohungen umzugehen, einschließlich der Schließung der strategischen Straße von Hormus. Iranische Nation hat im Laufe der Geschichte die Sicherheit der Hormuz-Straße garantiert.

Er betonte, dass die Verhandlungen mit den USA bedeuten, dass die persische Nation vor dem nordamerikanischen Land kapituliert hat und seinen Errungenschaften ein Ende gesetzt hat.

„Die Vereinigten Staaten sollten wissen, dass der Frieden mit dem Iran die Mutter allen Friedens sein wird, während der Krieg mit dem Land die Mutter aller Kriege sein wird“, betonte iranischer Staatschef.

9407**