Frankreich besteht auf „der Notwendigkeit, dem Iran zu erlauben, sein Öl weiter zu verkaufen“

Teheran, 17. Juli, IRNA- AFP zufolge hat der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian auf „der Notwendigkeit bestanden, dem Iran zu erlauben, sein Öl weiter zu verkaufen“.

Am Ende des Treffens der EU-Außenminister mit der EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat Jean-Yves Drian am Montag betont, dass „die EU und die anderen Unterzeichner des Abkommens mit Teheran im Jahr 2015, China und Russland, suchen nach einem Finanzmechanismus, um dem Iran die Möglichkeit zu garantieren, sein Öl weiter exportieren zu können“.

Die Europäer haben am Montag den Antrag der USA abgelehnt, den Iran wirtschaftlich zu isolieren, und ein Rechtsinstrument angenommen, um europäische Unternehmen in diesem Land vor US-Sanktionen zu schützen, teilte Federica Mogherini mit.

„Wir haben der Aktualisierung des Sperrstatus zugestimmt und ergreifen alle Maßnahmen, damit der Iran von den wirtschaftlichen Vorteilen der Aufhebung der Sanktionen profitieren kann“, sagte sie.

9407**