Russland ist bereit, 50 Milliarden Dollar in die iranische Energiewirtschaft zu investieren

Teheran, 14. Juli, IRNA - Financial Times zufolge ist Russland bereit, 50 Milliarden Dollar in Irans Öl- und Gassektor zu investieren.

Die Wirtschaftszeitung Financial Times hat in einem Artikel geschrieben: „Teheran teilte mit, Russland will 50 Milliarden Dollar in Irans Öl- und Gassektor investieren. Der Iran hat potenzielle russische Investitionen im Öl- und Gassektor im Wert von 50 Milliarden Dollar angepriesen, um seine Beziehungen zu Moskau zu vertiefen, während der Druck der USA wächst, die Energieexporte des Landes zu drosseln und Teheran diplomatisch zu isolieren“.

„Russland hat versucht, seine riesige Öl- und Gasindustrie zu nutzen, um im Rahmen einer Strategie zur Stärkung seiner Rolle im Nahen Osten engere Beziehungen zum Iran aufzubauen. Dazu gehört auch, die Regierung von Bashar al-Assad im Syrienkrieg zu unterstützen, da die Beziehungen zu den Sanktionen des Westens und der USA ihn zwingen, nach neuen Handels- und Investitionspartnern Ausschau zu halten“.

Der Berater des Irans Obersten Führers Ali Akbar Velayati sagte bei einem Besuch in Moskau, dass Russland bereit sei, 50 Milliarden Dollar in die iranischen Öl- und Gassektoren zu investieren. „Die militärische und technische Zusammenarbeit mit Russland ist für den Iran von großer Bedeutung.“

9407**