07.07.2018, 15:58
News Code: 82964390
0 Persons
Südkorea stoppt nicht die Ölimporte aus dem Iran

Teheran, 7. Juli, IRNA – Am Freitag behauptete Reuters, dass Südkorea im Juli alle Käufe von rohem und superleichtem Rohöl des Iran wegen US-Drücke eingestellt hat. Die südkoreanische Botschaft im Iran wies die falsche Behauptung zurück.

Reuters behauptete am Freitag, dass Südkorea, der drittgrößte asiatische Kunde des iranischen Öls, die iranische Ölverladung im Juli erstmals seit 2012 gestoppt habe.

Die Botschaft dieses Landes twitterte am Samstag, die Vertretung weise solche Behauptungen zurück.

In den ersten fünf Monaten des aktuellen Jahres hat Südkorea knapp 296.000 Barrel-Öl vom Iran gekauft und nach China und Indien ist er der größte asiatische Kunde des iranischen Öls.

9407**