06.07.2018, 15:13
News Code: 82963406
0 Persons
Außenminister Irans und der G4+1 diskutieren in Wien

Wien, 6. Juli. IRNA - Das erste Außenministertreffen der Gemeinsamen Kommission zum iranischen Atomabkommen nach dem Rückzug der USA aus dem Deal begann in Wien.

Das Treffen zum iranischen Atomabkommen auf der Ebene der Außenminister findet in Wien unter Beteiligung der Außenminister aus dem Iran und den fünf Staaten (Frankreich, Großbritannien, Russland, Deutschland und China) statt.

Das Treffen findet auf Initiative von Teheran statt und wird das zweite Treffen der Gemeinsamen Kommission sein, nachdem die USA sich vom Atomabkommen mit dem Iran zurückgezogen haben.

Wenige Stunden vor dem Freitagstreffen veröffentlichte der iranische Diplomatenchef Zarif am Donnerstag eine Nachricht auf seiner Twitter-Seite und warnte die Welt davor, dass die gleichzeitige Einhaltung des Nuklearabkommens und der Sanktionen gegen Iran durch den Iran unmöglich sei.

Das Freitagstreffen der Top-Diplomaten der EU / E3 + 2 in Wien soll das Paket von Europa (Deutschland, Frankreich und Großbritannien) diskutieren.

9407**