03.07.2018, 11:00
News Code: 82960166
0 Persons
Iran verurteilt alle Terroranschläge auf der ganzen Welt

Teheran, 3. Juli, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javas Zarif sagte in einer Botschaft, dass der Iran alle Terrorakte in der Welt verurteilte.

„Der Iran verurteilt unmissverständlich alle Gewalt und Terror überall und ist bereit, mit allen Beteiligten zu arbeiten, um herauszufinden, was ein unheimlicher Trick mit falscher Flagge ist“, twitterte Zarif während der Europareise von Präsident Hassan Rouhani.

Mit dem Beginn der Europareise des iranischen Präsidenten werden die falschen Nachrichten über den Iran veröffentlicht. Sie zielen darauf ab, die wichtigen Errungenschaften dieser Reise zu neutralisieren.

Iranischer Topdiplomat Zarif sprach auch von einem hinterlistigen Täuschungsmanöver während dem Europabesuch vom iranischen Präsident.

Der iranische Staatschef ist am Montag an der Spitze einer hochrangigen wirtschaftspolitischen Delegation und auf Einladung von Bundespräsident Alain Berset in Zürich angereist.

Dpa zufolge sind wegen eines geplanten Terroranschlags auf eine Versammlung von 25 000 Exil-Iranern in Frankreich in Belgien zwei Verdächtige festgenommen worden. Zudem wurden in Frankreich ein möglicher Komplize festgesetzt und in Deutschland ein iranischer Diplomat befragt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag in Brüssel weiter mitteilte. Zugeschlagen hätten die Ermittler auf Grund von Geheimdienstinformationen.

9407**