02.07.2018, 12:53
News Code: 82959182
0 Persons
Irans Nicht-Öl-Exporte um 4,8% gestiegen

Teheran, 2. Juli, IRNA - Das Ministerium für Industrie, Bergbau und Handel berichtete, dass 18,8 Millionen Tonnen Nicht-Öl-Waren im Wert von 7,7 Milliarden Dollar in den ersten zwei Monaten des aktuellen iranischen Kalenderjahres 1397 (21. März bis 21. Mai) aus dem Land exportiert worden sind.

Der Anstieg der Irans Nicht-Öl-Exporte zeigen eine Wertsteigerung von 21.9% und eine Gewichtssteigerung von 4.8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die von Banken, Finanzinstituten und Kreditinstituten in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres (21. März bis 21. Mai) an die Industrie- und Mineralindustrie gezahlten Anlagen beliefen sich auf mehr als 210.000 Milliarden Rial, was einem deutlichen Anstieg von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht Zeitraum des letzten Jahres.

Im gleichen Zeitraum wurden vom Ministerium jeweils 153 Explorationslizenzen, 61 Entdeckungszertifikat und 77 Betriebsgenehmigungen exportiert, was gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres ein signifikantes Wachstum von 8,5 Prozent bedeutet.

9407**