19.03.2018, 17:08
News Code: 82867139
0 Persons
Deutschland betont die Bewahrung des Atomabkommens

Wien, 19. März, IRNA – Heiko Maas, der deutsche Außenminister, betonte die Bewahrung des Atomabkommens, das am 14. Juli 2015 zwischen dem Iran und E3/EU+3 abgeschlossen wurde.

Vor dem Rat in Brüssel sagte Maas vor Journalisten, dass Deutschland zusammen mit Frankreich und Großbritannien im Austausch mit Vereinigten Staaten stehe, damit dieses Abkommen weiter so auch umgesetzt werde.

„Wir sind davon überzeugt und großes Interesse danach haben, das es vollständig umgesetzt wird“, betonte er.

Auswärtiges Amt unterstrich schon in einer Erklärung, dass die EU sich derzeit bemühe, das Atomabkommen mit Teheran zu erhalten.

„Der strukturierte Dialog mit Iran soll deshalb fortgeführt werden“, hieß es in dieser Erklärung.

Obwohl die iranische Regierung abermals betonte, dass die Raketen des Landes nur der Abschreckung und nicht der Kriegsführung dienen und keine Bedrohung für die anderen Länder sind, verwies aber diese Erklärung auf Irans Raketenprogramm und fügte hinzu, dass die Rolle Irans in der Region sowie sein Raketenprogramm mit Sorge betrachtet werde.

9407**