Reorganisationen der US-Regierung sind interne Probleme

Teheran, 14. März, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi sagte, es gebe viele Veränderungen in der US-Regierung, die eine innere Angelegenheit darstellen. Wichtig für den Iran sei dabei nur die Politik dieser Regierung.

In Bezug auf die Entlassung von US-Außenminister sagte Ghasemi, diese Änderungen in der Regierung des US-Präsidenten Donald Trump seien nichts Neues. Dies sei eine innere Angelegenheit der USA und für den Iran seien ihre Politik von Bedeutung, fügte er hinzu.

Er sagte mit Blick auf die Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea, dass Iran jedes Streben nach Frieden und Stabilität unterstützen werde, aber eigentlich haben sich die USA immer als unglaubwürdig erwiesen.

In Erwiderung auf eine Frage zur Irans Präsenz als Militärberater in Syrien erklärte Ghasemi, dass Iran auf offizielles Ersuchen der syrischen Regierung und wegen des Kampfs gegen Terrorismus in Syrien anwesend gewesen sei.

Zudem äußerte er die Hoffnung, dass die Probeme in Syrien durch politische Verhandlungen beigelegt werden.

9420**9407**