Palästinas Premierminister fordert die Unterstützung für palästinensisches Volk

Teheran, 13. März, IRNA – Der Premierminister Palästinas Rami Hamdallah fordert die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung des palästinensischen Volks auf.

Nach Angaben der arabischen Nachrichtenagentur Asharq Al-Awsat sagte Hamdallah, dass die internationale Gemeinschaft zur Verfolgung vom zionistischen Regime wegen Verstoß gegen internationale Vorschriften beitragen solle.

Er verwies auf die Äußerungen von Israels Ministerpräsident während der AIPAC-Sitzung und erklärte, die Rede von Netanjahu war voll von Lügen und auch eine absichtliche Provokation gegen das palästinensische Volk.

Während die israelischen Behörden mit dem Siedlungsbau beschäftigt seien, behaupte Netanjahu auf der AIPAC-Sitzung, dass er sich um Frieden mit den Palästinenser bemühe, sagte Hamdallah.

Ferner verurteilt Palästinas Premierminister die Vertreibung der Palästinenser von Quds und Hebron und erklärte, die Zionisten täuschen die öffentliche Meinung.

9420**9407**