12.03.2018, 15:05
News Code: 82860023
0 Persons
Blühender Export von iranischen Schokoladen und Backwaren

Teheran, 12. März, IRNA - Die iranische Schokoladeindustrie hat in diesem zu Ende gehenden iranischen Kalenderjahr weiter gesteigert. In den letzten elf Monaten ist Irans Schokoladen-Exporte im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent gestiegen.

In den ersten elf Monaten des iranischen Finanzjahres (Beginn: 21. März 2017) wurden fast 513.000 Tonnen Backwaren und Schokoladeprodukte im Wert von 615 Millionen Dollar exportiert.

Die Hauptabnehmer dieser Produkte waren der Irak, Afghanistan, Pakistan, Elfenbeinküste und die Republik Aserbaidschan.

Irak mit 149 Millionen US-Dollar steht auf dem ersten Platz und Afghanistan mit 49 Millionen US-Dollar auf dem zweiten Platz.

Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2016 verzeichnete der Export von iranischen Backwaren und Schokoladenprodukten ein Volumen- und Wertwachstum von 21 Prozent.

9407**