Irans Parlament untersucht den Angriff auf iranische Botschaft in London

Teheran, 12. März, IRNA – Der Vizepräsident der Kommission für nationale Sicherheit und Außenpolitik des iranischen Parlaments Kamal Dehghani Firozabadi kündigte an, dass Irans Parlament den Angriff auf iranische Botschaft in London und die Beziehungen mit Europa untersuchen werde.

Firozabadi erklärte, es werde eine Sitzung bezüglich des Angriffs auf iranische Botschaft in London im iranischen Parlament am Mittwoch abgehalten. Er fügte hinzu, die Beziehungen zwischen dem Iran und der Europäischen Union gehören zu den weiteren Themen dieser Sitzung.

Diese Sitzung werde im Beisein des stellvertretenden Außenministers für politische Angelegenheiten Abbas Araqchi und des Vizechefs des Außenministeriums für Wirtschaftliche Angelegenheiten Gholamreza Ansari veranstaltet, verkündete Firozabadi.

Die Mitglieder eines radikalen Kults in London haben am 9. März die iranische Botschaft in London angegriffen. Die Angreifer drangen in das Gelände der iranischen Botschaft vor und nahmen die iranische Fahne herunter. Die Londoner Polizei reagierte nicht darauf.

9420**9407**