Großbritannien wurde seiner Verantwortung nicht gerecht

Teheran, 11. März, IRNA – Das Mitglied des Schlichtungsrates Ali Akbar Velayati sagte: „Die britische Regierung vernachlässigte, den Angriff auf iranische Botschaft in London zu unterbinden“.

Velayati sagte vor Reportern, die britische Regierung sei verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit der Botschaften in diesem Land, aber sie versäumten es, den Angriff auf iranische Botschaft in London zu bewältigen.

Er fügte hinzu, wenn die britische Regierung es gewollt hätte, könnte sie den Angriff verhindern. Sie müssen darüber Rechenschaft ablegen, betonte Velayati.

Ferner verwies er auf sein Treffen mit dem Vorsitzenden des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz Peter Maurer und erklärte, das Rote Kreuz werde sich für Wiederaufbau und humanitäre Hilfe in Syrien, im Irak und im Jemen engagieren.

„Wir sind uns einig, dass die Probleme in Westasien und Nordafrika nicht militärisch, sondern politisch gelöst werden“, betonte Velayati.

9420**9407**