Die Amerikaner werden das Atomabkommen nicht aufkündigen

Buschehr, 10. März, IRNA – Ein Mitglied der nationalen Komission für Sicherheit und Auslandspolitik des iranischen Parlaments Seyed Mohsen Alawi sagte, es sei unwahrscheinlich, dass die USA das Atomabkommen aufkündigen.

USA und ihre Verbündeten fokussieren sich zum jetzigen Zeitpunkt auf die wirtschaftlichen Probleme der Menschen im Iran und es sei unwahrscheinlich, dass die USA das Atomabkommen aufkündigen, erklärte Alawi auf einer Konferenz über Investitionsmöglichkeiten der Sonderwirtschaftszone Lamerd in der iranischen Provinz Fars.

Die Feinde des iranischen Volks bemühen sich darum, die wirtschaftliche Unzufriedenheit ins Rampenlicht zu stellen, aber man solle versuchen, Investitionssicherheit zu gewährleisten, betonte er.

Alawi verwies auf die Beseitigung der Arbeitslosigkeit und erklärte, um die Arbeitslosigkeit abzubauen, sollen Auslandsinvestitionen angezogen werden und auf diesem Weg solle die wirtschaftliche Sicherheit verstärkt werden.

Lamerd ist eine Stadt in der iranischen Provinz Fars im Süden des Landes. Wegen der jüngsten Entdeckung von Gasreserven entwickelte sich diese Stadt sehr schnell und bietet zahlreiche Investitionsmöglichkeiten.

9420**9407**