Iran spielt eine herausragende Rolle im Kampf gegen Terrorismus

Bagdad, 5. März, IRNA - Der Leiter des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des irakischen Parlaments Hakim al-Zameli sagte, die Rolle Irans bei der Bekämpfung des Terrorismus im Irak im Vergleich zu anderen Ländern sei herausragend.

Der Iran sei auch ehrlicher als US-Berater bei Kampf gegen Terrorgruppe Daesch, sagte Al-Zameli am Sonntag gegenüber der Nachrichtenagentur der Islamischen Republik (IRNA).

Es gebe nur 100 iranische Berater im Irak, von denen einige verletzt oder als Märtyrer gestorben worden seien, als sie den irakischen Streitkräften geholfen haben.

Trotz der Tatsache, dass andere Länder mehr Berater im Irak haben, werden aber ihre Konsultationen gefiltert und keiner von ihnen habe den Märtyrertod erlitten, fügte er hinzu.

Er fuhr fort, dass amerikanische Berater den Daesh Terroristen detaillierte und geheime Informationen präsentierten.

Dies sei der Fall, während iranische Berater auf den Schlachtfeldern bereit seien und den irakischen Streitkräften Informationen zur Verfügung stellten, sagte Al-Zameli.

9407**