05.03.2018, 09:14
News Code: 82851756
0 Persons
Französischer Außenminister in Teheran

Teheran, 5. März, IRNA - Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian ist am Montagmorgen zu Gesprächen mit iranischen Topbeamten über die wichtigsten regionalen und internationalen Fragen sowie die bilateralen Beziehungen in Teheran eingetroffen.

Gespräche mit Außenminister Mohammad Javad Zarif und anderen hohen Beamten am Montagmorgen stehen auf Agenda des Besuchs von Le Drian, der eine hochrangige Delegation leitet.

Im Mittelpunkt der Gespräche von Le Drian in Teheran steht die Suche nach Möglichkeiten, die gegenseitigen Beziehungen auszuweiten und über wichtige regionale und internationale Fragen zu diskutieren.

Jean-Marc Ayrault war der letzte französische Offizielle, der im März 2017 Teheran als Ex-Außenminister besuchte.

Anfang Januar gab Le Drian in einem Interview mit La Figaro bekannt, dass er seit dem Amtsantritt von Präsident Emmanuel Macron in Frankreich im Mai 2017 Kontakt zu seinem iranischen Amtskollegen aufgenommen habe.

Frankreich hat als einer der Unterzeichner des Atomabkommens einige Schritte unternommen, um in die iranischen Märkte einzutreten, und sollte seine wirtschaftlichen Beziehungen zu Teheran stärken und gleichzeitig die westlichen Länder davon überzeugen, einen ausgewogenen und logischen Ansatz für ihre Verpflichtungen im Rahmen des Atomabkommens zu verfolgen.

9407**