29 Januar 2018 - 15:35
News Code 82812569
0 Persons
Irans Nicht-Öl-Exporte aus Süd-Iran steigen um 14%

Bandar Abbas, 29. Januar, IRNA - Das Volumen der Nichtölexporte aus dem Hafen Shahid Bahonar im Süden des Irans stieg in den ersten sieben Monaten des laufenden iranischen Jahres (21. März bis 22. Oktober 2017) um 14% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Während der ersten sieben Monaten des laufenden iranischen Jahren (21. März bis 22. Oktober 2017) wurden insgesamt 890.000 Tonnen Nicht-Öl-Produkte über diese Grenze exportiert, sagte Hamid Reza Mohammad Hosseini, Direktor der Hafen-Seeschifffahrtsorganisation von Hormuzgan, gegenüber IRNA.

Er fügte hinzu, dass die wichtigsten Exportprodukte, Salz, Obst, Gemüse und Schwefel in die Staaten des Persischen Golfs und Ostasiens exportiert wurden.

9407**