Syrien und Iran werden den Kampf gegen Terrorismus fortsetzen

Teheran, 28. Januar, IRNA- Der Syrische Präsident Baschar al-Assad betonte bei einem Treffen mit dem stellvertretenden Außenminister des Iran Hossein Daberi Ansari die Fortsetzung des Kampfes gegen Terrorismus.

Präsident Baschar al-Assad Empfang am Samstag den stellvertretenden Außenminister des Iran Hossein Djaberi Ansari und seine begleitende Delegation.

Das Treffen konzentrierte sich auf die Überprüfung der strategischen Beziehungen zwischen Syrien und dem Iran und die Interesse beider Länder, sie in verschiedenen Bereichen zu stärken, einschließlich des Krieges gegen den Terror.

Die Bemühungen, die in Sotschi geplante Konferenz über den nationalen Dialog in Syrien zu einem Erfolg zu machen, wurden ebenfalls auf dem Treffen erörtert.

Präsident al-Assad sagte, dass die Syrer den Kampf gegen den Terrorismus in Zusammenarbeit mit befreundeten Ländern, insbesondere Iran und Russland, fortsetzen werden, um eine friedliche Lösung zu finden, die sie beschließen.

Ansari sagte auch, dass die Führung und das Volk im Iran weiterhin alle Arten von Unterstützung für Syrien leisten werden, insbesondere im Hinblick auf die Bekämpfung des Terrorismus, die Wiederherstellung der Sicherheit in diesen Gebieten und den Wiederaufbau dieses Landes, das vom Terrorismus zerstört wurde.

In diesem Zusammenhang traf der syrische Vizepräsident des Ministerrats, Außen- und Außenminister Walid Mouallem, mit Ansari zusammen.

Mouallem und Ansari erörterten die jüngsten Entwicklungen in Syrien und in der Region und bekräftigten, wie wichtig es sei, die syrische Konferenz zum nationalen Dialog in Sotschi abzuhalten, um durch den intersyrischen Dialog eine Lösung der Krise in Syrien zu erreichen.

9407**