Leistung der iranischen Schiedsrichter beim Takhti Cup wurde von UWW genehmigt

Teheran, 27. Januar, IRNA - Die Leistung der iranischen Schiedsrichter beim Takhti grieschich-römischen Wrestling Turnier wurde von United World Wrestling (UWW) bestätigt.

Der iranische Schiedsrichter Ardawan Saheb teilte am Freitag mit, dass United World Wrestling (UWW) die Leistung von iranischen Schiedsrichtern während des Turniers genehmigt habe.

Das iranisch-griechisch-römische Wrestling-Team gewann das Turnier mit drei Gold-, einem Silber- und acht Bronzemedaillen.

Der diesjährige Takhti Greco-Roman Cup fand vom 25. bis 26. Januar in Mahshahr in der Provinz Khuzestan statt.

Mit dem Gewinn des Team-Titels erhält der Iran nach dem neuen UWW-Punktesystem 192 Punkte. Zweiter wurde die Türkei mit 171 Punkten. Kasachstan holte 145 Punkte und wurde Dritter.

9407**