Vize-Ölminister: Iran verfügt über große Energiereserven

Kisch, 23. Januar, IRNA - Der stellvertretende Erdölminister des Iran Habibollah Bitaraf bezeichnete den Iran als eines der Länder mit größten Ölreserven der Welt und sagte: «Iran besitzt 9% der Öl- und 18% der Erdgasvorräte der Welt»

Bitaraf sagte auf der 14. Internationalen Petro-Energie-Messe auf der iranischen Insel Kisch (Kish ENEX 2018): «Wir haben den Rekord, 6 Millionen Barrel Öl pro Tag zu produzieren, und unser Potenzial, Erdgas zu produzieren, beträgt etwa 400 Milliarden Kubikmeter pro Jahr, was einen großen Teil der Energie in der Welt versorgt».

«Es wird erwartet, dass Iran ab dem iranischen Jahr 1400 (ab dem 21. März 2021) 4,5 Millionen Barrel Öl pro Tag produzieren wird. Unter Berücksichtigung der Produktion von Erdgas wird der Iran der erste Energieerzeuger der Welt sein», fügte er hinzu.

Die Investition im Wert von 200 Milliarden Dollar in die Öl- und Gasindustrie nannte er den einzigen Weg, dieses Ziel zu verwirklichen.

Die Kish ENEX 2018 findet vom 22. bis 25. Januar auf Kisch Insel am Persischen Golf statt.

Deutschland, Armenien, Schottland, Schweden, Südkorea, Südafrika, China, Georgien, Italien, Frankreich, Schweiz, Russland, Österreich, Irak und die Vereinigten Arabischen Emirate nehmen an dieser Messe teil.

9407**