Iran ist Gastgeber von Frauen-Rallye 2018 der Islamischen Länder

Gorgan, 15. Januar, IRNA – Der iranische Leiter des Rallye-Verbands Mohammad Seydanlou teilte mit, die Rallyefahrerinnen der islamischen Länder sich bei den Meisterschaften 2018 im Iran kämpfen werden.

«Da die iranische Stadt Täbris als die Touristenhauptstadt der islamischen Länder für 2018 ausgewählt worden ist, werden die Ralley-Meisterschaften im September 2018 in dieser Stadt veranstalten», sagte Seydanlou IRNA.

Ihm zufolge können die Teilnehmerinnen an drei Bereichen Driftsport, Kartsport und Beschleunigungsrennen teilzunehmen.

Er fügte auch hinzu: «Die Frauen aus dem Iran und einigen Nachbarländern können nicht an den Formel-1 und 2-Meisterschaften teilnehmen, deswegen wurde es geplant, dass diese Länder ein Autowettbewerb auf der regionalen Ebene abhalten werden».

Jede Runde werde in einem bestimmen Land, darunter Iran, Georgien, Aserbaidschan und Türkei veranstaltet, fuhr er fort.

9407**