11 Januar 2018 - 09:51
News Code 82792352
0 Persons
Schweiz begrüßt eine weiterhin gute Bankbeziehungen mit Iran

Teheran, 11. Januar, IRNA – Schweizer Botschafter im Iran Markus Leitner äußerte die Interesse seines Landes an einer guten Zusammenarbeit mit dem Iran im Bereich Bank und Geldwäsche.

Leitner sagte am Mittwoch: «Ich bin wie mein Vorgänger ein Absolvent der Wirtschaftshochschule und dies beweist die ernsthafte Aufmerksamkeit meines Landes auf die Stärkung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen mit dem Iran».

Bei einem Treffen mit dem iranischen Minister für Wirtschaft und Finanzen Masoud Karbasian bezeichnete er die wirtschaftlichen Errungenschaften der schweizerisch-iranischen Unternehmen als bewundernswert.

Irans Wirtschaftsminister erhoffte sich auch, dass sein Land den zunehmenden Trend des Wirtschaftswachstums in Zusammenarbeit mit seinen europäischen Freunden, insbesondere der Schweiz, in verschiedenen Bereichen wie der Investitions- und Bankenkooperation beibehalten würde.

Er beschrieb den Besuch des Schweizer Präsidenten in Teheran vor zwei Jahren als einen Wendepunkt in den bilateralen Beziehungen und begrüßte einen bevorstehenden Besuch einer Schweizer Handels- und Investitionsdelegation in Iran.

Karbasin bekundete die Hoffnung, dass ein solcher Austausch den Weg für eine weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen ebnet.

9407**