08.01.2018, 09:51
News Code 82788968
0 Persons
Iran ist weltweit der viertgrößte Forellen-Produzent

Arak, 8. Januar, IRNA - Der stellvertretende Leiter der iranischen Organisation für Fischerei und Aquakultur Hossein Abdulhay, sagte am Sonntag, dass der Iran in der Forellenproduktion an vierter Stelle der Welt stehe.

Trotz der bestehenden Vorteile der Aquakultur im Land gehört der Iran weltweit zu den Importeuren von Forellen und importiert jährlich etwa 200 bis 250 Millionen Forellen, was 50 bis 60% des Bedarfs des Landes bedeckt.

Er sagte, dass in den letzten Jahren in mehreren Regionen, einschließlich der Provinz Markazi, Investitionen zur Reduzierung der Forellenimporte getätigt wurden.

Abdulhay sagte, dass 459.000 Tonnen Aquakulturprodukte jedes Jahr in dem Land produziert werden.

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Aquakulturprodukten im Iran betrug vor etwa 30 Jahren etwa ein Kilogramm, heute sind es 10,6 Kilogramm.

9407**