30.12.2017, 10:44
News Code: 82779886
0 Persons
Zwei weitere ATR-Flugzeuge landen am Mehrabad-Flughafen

Teheran, 30. Dezember, IRNA - Die staatliche Fluggesellschaft Iran Air erhielt am Samstagmorgen zwei weitere Flugzeuge von den bestellten Maschinen bei ATR.

Laut IRNA wird somit die Fluggesellschaft Iran Air ihre Kapazitäten auf 140 Sitzplätze erweitern.

Der italienisch-französische Hersteller ATR (Avions de Transport Régional) hat bereits sechs von den bestellten Flugzeugen an den Iran ausgeliefert und zwei weitere Flugzeuge sind heute Morgen auf dem Teheraner Flughafen Mehrabad gelandet.

Zudem wurde vorhin eine Option für die Lieferung 20 weiterer Maschinen des Typs ATR-600 vereinbart.

Die Umsetzung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans ebnete den Weg für den Vertrag über den Kauf von Flugzeugen bei Boeing, Airbus und ATR. Die staatliche Fluggesellschaft Iran Air hat somit bereits Milliardengeschäfte mit den amerikanischen und europäischen Flugzeugbauer über den Kauf insgesamt 200 Flugzeuge abgeschlossen, von denen neun bereits ausgeliefert wurden.

Iran erhielt das erste gekaufte Flugzeug im Januar 2017. Außer dem Kauf von Flugzeugen gehören die Bildung für Piloten, Reparatur, Entwicklung von Flugsicherungsdiensten, Flughafenbetrieb, Technologietransfer und Koordinierungsvorschriften für Iran Air zu den Verträgen.

Folgen Sie IRNA auf Twitter! @irna_German

9420**9407**