Teheran geißelt die Ermordung eines iranischen Bürgers von kanadischer Polizei

Teheran, 28. Dezember, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi verurteilt die Ermordung eines iranischen Bürgers durch die kanadische Polizei aufs Schärfste und sagte: «Wir warten auf diesbezügliche Klarstellungen seitens der kanadischen Regierung».

Mit der Verurteilung dieser brutalen Tat erklärte Ghasemi: «Leider wurde uns mitgeteilt, dass ein iranischer Bürger namens Babak Saeidi, der in Kanada lebt und an einer Krankheit leidet, von der Polizei erschossen wurde».

«Wir untersuchen die Einzelheiten dieser Aktion», fügte er hinzu und betonte, dass die Islamische Republik Iran den Fall über die zuständigen und offiziellen Stellen verfolgen werde, um die Einzelheiten des tragischen Ereignisses zu klären und diesbezügliche Erklärungen der kanadischen Regierung zu hören.

Am Ende verwies der Sprecher auf die Probleme der Iraner in Kanada und sagte, dass es zwei Jahre lang Anstrengungen unternommen worden sei, um die Bedingungen zu verbessern und die entsprechenden konsularischen Dienste anzubieten, aber die gewünschten Ergebnisse seien noch nicht erreicht worden.

9407**