25.12.2017, 11:52
News Code: 82774798
0 Persons
Export von Dienstleistungen aus dem Iran stieg um 13.3%

Teheran, 25. Dezember, IRNA – Der Export von Dienstleistung aus dem Iran verzeichnet im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres ein Wachstum von 13.3 Prozent.

Die iranische Zollbehörde gab die Außenhandelsleistung des Iran im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres bekannt. Basierend darauf ist der Export von Dienstleistungen im ersten Halbjahr um 13.3 Prozent gewachsen.

Die Bewertungen zeigen, dass Waren im Wert von 23 Milliarden und 595 Millionen Dollar importiert wurden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnet es ein Wachstum von 15.3 Prozent.

Die technischen und touristischen Dienstleistungen und Transit zählen zu dem Export von Dienstleistungen. Die meisten Exporte von Dienstleistungen sind im Bereich technische Dienste.

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres sind die Menge der Nicht-Ölexporte um 10.2% (angesichts der Schwere) gesunken. Nach den jüngsten Statistiken der iranischen Zollbehörde hat sich die Leistung der Nicht-Ölexporte verbessert.

Die Umsetzung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans und die Aufhebung der Sanktionen führten zur Erhöhung der Exporte aus dem Iran und eröffneten neue Markttore auf iranischen Produkten.

Folgen Sie IRNA auf Twitter! @irna_German

9420**9407**