25.12.2017, 11:30
News Code: 82774755
0 Persons
Irans Außenministeriums gratuliert zum neuen Jahr

Teheran, 25. Dezember, IRNA - Der Sprecher des Irans Außenministeriums Bahram Ghasemi gratulierte am Montag den Christen weltweit zum Geburtstag von Jesus Christo (PBUH) und zum Beginn des neuen Jahres.

Ghasemi gratulierte auch den iranischen Christen, die seit Jahrhunderten in Frieden mit ihren muslimischen Landsleuten und den Anhängern anderer göttlicher Religionen zusammengelebt haben.

«Zweifellos wird nach der Niederlage und Beseitigung von Daesh, einer der reaktionärsten terroristischen Gruppen, die eine der sichtbarsten Manifestationen des Wahhabismus in der gegenwärtigen Ära war, die Welt für alle Christen in der Welt sicherer und schöner im kommenden Jahr sein».

Mit der Verbreitung von Krieg, Aggression, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt brachte Ghasemi die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Menschheit die Lehren von Jesus als Ausdruck von Toleranz und Geduld auf der ganzen Welt ausnutzen könnten.

«Ich hoffe, wir werden gemeinsame Anstrengungen und gegenseitige Sympathie erleben, die darauf abzielen, den Frieden, die Sicherheit und die Stärkung der Freundschaft in der Welt im kommenden Jahr zu festigen und zu vertiefen», fügte er hinzu.

Christen im Iran, die ihre Vertreter im Parlament vertreten sind und frei ihre Religion ausüben können, feiern den Geburtstag des Heiligen Propheten Jesus Christus (PBUH).

9407**