Memorandum zwischen iranischer Universität und deutscher Fachhochschule

Teheran, 26. August, IRNA- Scharif-Universität für Technologie und Fachhochschule des Mittelstands (FHM) haben ein Memorandum zum Ausbau der wissenschaftlichen Kooperationen unterzeichnet.

Laut IRNA unterzeichnete Scharif-Universität ein Memorandum mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zum Ausbau der wissenschaftlichen Kooperationen mit Deutschland.

Die deutsche Delegation der Fachhochschule des Mittelstands (bestehend aus FHM-Geschäftsführer Prof. Dr. habil. Richard Merk , Prorektor Forschung & Entwicklung Prof. Dr. Volker Wittberg und Leiter des FHM-Iran-Projekts Dr. Hamid Doost Mohammadian) hat sich mit der Scharif-Universitätsbeamten (Prof. Dr. Raschtchian, stellv. Direktor der Scharif-Universität,Prof. Dr. Ghafari, Präsident des Internationalen Campus Scharif-Universität und Mohammad Djahed der Leiter des Internationale Büros für internationale Studenten) getroffen und sie haben ein Memorandum zum Ausbau der wissenschaftlichen Kooperationen unterzeichnet, meldete IRNA.

Scharif-Universität und Fachhochschule des Mittelstands (FHM) werden gemeinsame Kurse im Bereich Bauingenieurwesen veranstalten. Die Gründung des Instituts für Umwelt und Energie Studien, deutsche und englische Sprachtests, der Austausch von Dozenten und Studenten und die Veranstaltung gemeinsame Konferenzen sind weitere Vereinbarungen, schrieb IRNA.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule und wurde im Jahr 2000 in Bielefeld gegründet.

9420**9407**