Identifikation und Festnahme der Mitglieder eines terroristischen Teams in einem Vorort von Teheran

Teheran, 10. Juni, IRNA – Der Polizeichef kündigte an: Ein terroristisches Team wurde heute Morgen in einem Vorort von Teheran identifiziert und festgenommen.

Laut IRNA sagte Oberbefehlshaber Hossein Aschtari: Einige Personen, die mit den terroristischen Attacke am 7. Juni in Teheran zu tun hatten, wurden von Sicherheitsorgane, Polizei und Basidsch identifiziert und verhaftet.

Das Geheimdienst-Ministerium teilte mit, dass 41 Personen, die mit den Terroristen und Wahhabiten kooperierten, Während den letzten zwei Tagen festgenommen worden sind.

Das Unterstützungsteam von Täter der terroristischen Anschläge in Teheran wurden auch in der Provinz Alborz erkannt und in Haft genommen.

In einem scheinbar koordinierten Versuch griffen zwei terroristische Gruppen am Mittwochmorgen das Mausoleum von Imam Chomeini und das iranische Parlament an und töteten 17 Menschen und verletzten 52 weitere.

Einer der Terroristen wurde von den Sicherheitskräften niedergeschossen, und ein anderer Angreifer sprengte sich vor dem Imam Chomeini-Schrein in die Luft.

Die terroristische Gruppe von Daesh reklamierte die tödlichen Angriffe in Teheran für sich.

Die Operation im Parlament wurde mit Sicherheitskräften, die drei von Terroristen töteten, und einer von ihnen hatte sich zuvor gezündet, beschlossen.

Mittlerweile sind nach einem Beamten des Geheimdienstes mehrere Terroristen in Teheran eingetreten, um terroristische Operationen durchzuführen, aber die Mitglieder dieses Teams wurden vor jedem Aktion verhaftet.

9407