Amano unterzeichnet Gedenkbuch für Märtyrer von Teheraner Terroranschlag

Wien, 10. Juni, IRNA - Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) Yukiya Amano hat in der iranischen Botschaft in Wien ein Gedenkbuch für die Märtyrer der Teheraner Terroranschläge am 7. Juni unterschrieb.

Eine Reihe von österreichischen Beamten besuchten auch die Iran-Botschaft am Freitag in Wien, um das Gedächtnisbuch zu unterzeichnen, um Opfer des Terrorismus zu gedenken und die Notwendigkeit einer Konvergenz gegen den Terrorismus zu unterstreichen.

Eine Reihe von Botschaftern und Vertretern ausländischer Missionen in Wien würdigten die Märtyrer der Terrorangriffe in Teheran.

Am vergangenen Mittwoch trafen zwei koordinierte Angriffe auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Imam Khomeini.

Die terroristische Gruppe von Daesh reklamierte diese tödlichen Angriffe für sich.

Das iranische Geheimdienst-Ministerium teilte mit, dass andere Terroristen, die in Teheran involviert sind, identifiziert und verhaftet wurden.

Bei diesen Doppelanschläge in Teheran sind 17 Menschen ums Leben gekommen und 52 weitere verletzt.

9407