Zarifs vielseitige Bemühung um die Herstellung des Friedens in der Region

Teheran, 6. Juni, IRNA – Iranischer Außenminister Mohammad Javad Zarif sprach über die jüngsten Entwicklungen in der Region und arabische Krise mit seinen einigen Amtskollegen am Telefon.

Laut IRNA sprach iranischer Außenminister separat mit den türkischen, indunaisischen, irakischen, omanischen, tunesischen, malaysianischen, algerischen, katarischen, kuwaitischen und auch Frau Mogherini am Telefon, und hob die Notwendigkeit der Gespräche über das Lösen der bevorstehenden Probleme hervor.

Zarif führte Gespräche mit Federica Mogherini über die letzten Entwicklungen in der Region.

Laut IRNA kündigten Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain, die Mitglieder des Kooperationsrates des persischen Golfes, am Montag an, dass die Boden-, See- und Luftgrenzen zu Katar schließen.

Vereinigte Arabische Emirate erhebt Anspruch darauf, dass der Grund für diesen Abbruch der Beziehungen darin besteht, dass Katar die Terroristen und Extremisten unterstützt und sponsert.

Unter Berufung von Angaben von SkyNews belagerte Saudi-Arabien durch das Schließen der Grenzen Katar.

Bahrain entließ die katarischen Beamten von seinem Land.

9407