• Eid al-Ghadir: Feuerwerk beleuchtet den Himmel über Azadi-Turm in Teheran
  • Fathabad-Garten in Kerman
  • Masterprüfung im ganzen Iran

    Masterprüfung im ganzen Iran

    Teheran (IRNA) – Die Masterprüfung des Jahres 1399 wurde am Donnerstag in verschiedenen Stätdten des Landes gemäß den Richtlinien und Protokollen zur Verhinderung der Ausbreitung des neuen Coronavirus abgehalten.

  • Maritimes Nowroz-Festival

    Maritimes Nowroz-Festival

    Das Maritimes Nowroz-Festival fand auf Kisch-Insel statt, um dieses traditionelle Festival zu bewahren und wiederzubeleben.

  • Traubenernte in Provinz Kohgiluyeh und Boyer Ahmad
  • Nationales Festival der Hochzeit iranischer Stämme

    Nationales Festival der Hochzeit iranischer Stämme

    Gorgan (IRNA) – Das zweite nationale Festival der Hochzeit iranischer Stämme fand am Montag in der Provinz Golestan aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus online statt.

  • Kunst "Qalamkari" in Stadt Isfahan

    Kunst "Qalamkari" in Stadt Isfahan

    Isfahan (IRNA) - Qalamkari oder Kalamkari ist eine wunderschöne Art von handgemaltem oder blockbedrucktem Baumwolltextil, das hauptsächlich im Iran und in Indien hergestellt wird. Das Wort leitet sich von den persischen Wörtern Ghalam (Stift) und Kari (Handwerkskunst) ab und bedeutet Zeichnen mit einem Stift (Ghalamkar). Die Gesichichte dieser Kunst reicht zurück bis die Zeit von Safaviden-Dynastie.

  • Sonnenblumenfelder in Nord-Chorasan
  • Flamingos tauchen Irans kleinstes Paradies in Adschabschir

    Flamingos tauchen Irans kleinstes Paradies in Adschabschir

    Am frühen Morgen, wenn sich die Sonne über den Qobadlou-Hafen in Adschabschir erhebt, dann ist es am Urmia-See am schönsten. Im Wasser spiegeln sich die Flamingos wieder.

  • Schirlan-Wasserfall, ein großartiges Reiseziel an diesen heißen Tagen

    Schirlan-Wasserfall, ein großartiges Reiseziel an diesen heißen Tagen

    Tabriz (IRNA) - Der Schirlan-Wasserfall befindet sich in einem gleichnamigen Dorf in der Nähe der Stadt Haris in der Provinz Ost-Aserbaidschan. Dieser Wasserfall ist etwa 12 Meter hoch. Am Fuße des Wasserfalls befindet sich ein kleiner Pool, in dem Sie an heißen Tagen wunderbar schwimmen können.

  • 17. Internationale Ausstellung für Stahlindustrie in Täbris

    17. Internationale Ausstellung für Stahlindustrie in Täbris

    Die 17. Internationale Fachausstellung für Stahl-, Bergbau-, Metall-, Gießerei-, Metallurgie- und verwandte Ausrüstungsindustrie wurde am Sonntag, dem 2. August, eröffnet und dauert bis zum 5. August in Täbris.

  • Vogelgarten in der Stadt Isfahan

    Vogelgarten in der Stadt Isfahan

    Isfahan (IRNA) - Der in den 1990er Jahren in der Region Najvan eingerichtete Vogelgarten von Isfahan ist eine der Touristenattraktionen in der Stadt Isfahan. Es gibt dort mehr als dreitausend Vögel von 130 verschiedenen Arten wie Papageien, Enten, Flamingos, Schwäne, Pfauen, Adler und Gänse.

  • Kouzeh Kanan, die Stadt der Töpfer in Täbris

    Kouzeh Kanan, die Stadt der Töpfer in Täbris

    Täbris (IRNA) - Heute ist die Stadt Kouzeh Kanan in der Provinz Ost-Aserbaidjan dank ihres Lehmreichtums als eine der Hauptstädte der Töpfer bekannt.

  • Wunderschöne Steinhäuser in Provinz Alborz

    Wunderschöne Steinhäuser in Provinz Alborz

    Karaj (IRNA) - Die attraktiven Berge und natürlichen Steinhäuser der Stadt Eshtehard gehören zu den Touristenattraktionen dieser Region in der Provinz Alborz.

  • Arg-e-Täbris leuchtet

    Arg-e-Täbris leuchtet

    Arg-e-Täbris ist historische Moscheereste in der iranischen Stadt Täbris. Es ist eine der höchsten historischen Mauern im Iran, die in der Ilchane-Ära gebaut wurde. Anlässlich des Islamischen Opferfests wurde es am Donnerstagabend geleuchtet.

  • Produktionswerkstatt für Musikinstrumente in Khorramabad
  • Doktoratsprüfung im Iran in Corona-Zeiten

    Doktoratsprüfung im Iran in Corona-Zeiten

    Teheran (IRNA) - Die Doktoratsprüfung fand an diesem Donnerstag in 60 Städten des Landes statt. Dies war die erste Prüfung dieser Art, die nach dem Ausbruch des Coronavirus im Iran durchgeführt wurde.

  • In Corona-Zeiten: Autozirkus im Milad-Turm in Teheran

    In Corona-Zeiten: Autozirkus im Milad-Turm in Teheran

    Teheran (IRNA) – Der Autozirkus Iran Portugal wurde im Milad-Turm eröffnet. Er bietet verschiedene Shows an. In dem Zirkus treten Künstler*innen aus 10 Ländern der Welt auf.

  • Produktion von gezüchteten Garnelen im Süden Irans

    Produktion von gezüchteten Garnelen im Süden Irans

    Bandar Abbas (IRNA) - Garnelen-Aquakultur in der Kulaghan-Region von Bandar Abbas im Süden des Iran. Laut FAO-Statistiken ist der Iran der zehntgrößte Garnelenproduzent der Welt.

  • Iranische Bauer*innen beim Pflanzen von Reissetzlinge
  • Schönheiten der alten Stadt Täbris

    Schönheiten der alten Stadt Täbris

    Täbris (IRNA) – Die Stadt Täbis im Nordwesten des Iran ist eine schnell wachsende iranische Stadt mit einer alten Geschichte. Sie ist eine der ältesten Städte im Iran, die in der Vergangenheit als Tor von Ost nach West galt, und hat viele Touristenattraktionen und einzigartige Attraktionen, die iranische und nicht-iranische Reisende anziehen, um den Reichtum ihrer Geschichte und Kultur zu erkunden.

  • Motorradrennen in Täbris

    Motorradrennen in Täbris

    Täbris (IRNA) - Viele Motorradfahrer nahmen am Freitag, dem 3. Juli, an einem Wettbewerb auf der Yadegar Imam-Motorradstrecke in der Stadt Täbris teil.

  • Entdeckung des weiblichen Skeletts aus der Zeit der Parther

    Entdeckung des weiblichen Skeletts aus der Zeit der Parther

    Das Skelett einer Partherin wurde bei einer Operation nördlich des historischen Ashraf-Hügels in Isfahan entdeckt. Die Parther waren ein iranisches Volk, das vom 3. Jahrhundert v. Chr. im heutigen Iran ein Reich aufbaute.

  • Gewächshaus für die Kakteen in Yasouj im Südwesten Irans
  • NEOWISE Drachen

    NEOWISE Drachen

    Der Komet C/2020 F3 wurde am 27. März 2020 im Rahmen des Projekts NEOWISE (Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer) mit dem US-Weltraumteleskop „Neowise“ entdeckt. Den sonnennächsten Punkt seiner Bahn, das Perihel, durchlief er am 3. Juli 2020. Seit etwa 10. Juli am Abendhimmel im Nordwesten zu sehen. In der zweiten Julihälfte ist er im Sternbild Ursa Maior (Großer Bär) zu finden.

  • Vakil al-Molk-Herrenhaus

    Vakil al-Molk-Herrenhaus

    Das in der Zandieh-Ära von Haji Mohammad Rashid Bey Vakil erbaute Herrenhaus „Vakil al-Molk“ befindet sich in der Stadt Sanandaj im Westen des Iran. Dieses Denkmal umfasst viele miteinander verbundene Innenhöfe, Gebäude und Gärten. Das Herrenhaus von Vakil besteht aus drei Villen von Vakil al-Soltan, Vakil al-Mamalek und Vakil al-Molk. An der Verbindungsstelle befindet sich auch ein Bad, an dessen Wand tierische, florale und geometrische Motive erkennbar sind.

  • Shahmirzad-Schloss in Provinz Semnan

    Shahmirzad-Schloss in Provinz Semnan

    Semnan (IRNA) - Die Burg Shahmirzad ist eines der historischen Denkmäler der Provinz Semnan und stammt aus der vorislamischen historischen Zeit. Die Burg liegt 1 km nordwestlich von Shahmirzad.

  • Heydar kola-Feuchtgebiet im Nordiran

    Heydar kola-Feuchtgebiet im Nordiran

    Sari (IRNA) - Das Heydar Kola-Feuchtgebiet befindet sich in der Stadt Babol in der Provinz Mazandaran im Norden des Iran. Dieses Feuchtgebiet mit seiner einzigartigen Vegetationsbedeckung, einschließlich Lotus, ist eine Heimat seltener Zugvögel. Es ist ein schöner und angenehmer Ort für Tourismus.

  • Erstes Fußballmuseum im Iran

    Erstes Fußballmuseum im Iran

    Täbriz (IRNA) - Das Fußballmuseum von Aserbaidjan ist das erste spezialisierte Fußballmuseum im Iran, das auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern und 2.100 Quadratmetern Infrastruktur auf drei Etagen gabaut wurde und Objekte, Dokumente und historische Bilder des Tabriz-Fußballs enthält.

  • Schönheit der Natur in Bardsir

    Schönheit der Natur in Bardsir

    Teheran (IRNA) - Lalezar ist eine der fünf Regionen von Bardsir, die sich in der Nachbarschaft der Wüste befindet. Bardsir liegt 60 km westlich von Kerman im Süden Irans mit 4.900 Einwohnern.