• Shahroud; Land des Wassers und Wasserfalls im Nordwesten Irans

    Shahroud; Land des Wassers und Wasserfalls im Nordwesten Irans

    Ardabil (IRNA) - Shahroud, die Hauptstadt der Region Khoresh Rostam in der Stadt Khalkhal in der Provinz Ardabil im Nordwesten Irans, ist berühmt für seine wunderschöne Natur.

  • Drohnen sprühen Pestizide auf die Felder in Lorestan

    Drohnen sprühen Pestizide auf die Felder in Lorestan

    Mehr als 650 Hektar Ackerland in der Stadt Selseleh wurden für den Anbau von Raps bereitgestellt, der in diesem Jahr mithilfe der Drohnen Pestizide erhalten wird.

  • Öffentliche Sitzung der islamischen beratenden Versammlung

    Öffentliche Sitzung der islamischen beratenden Versammlung

    Teheran (IRNA) - Die Öffentliche Sitzung der islamischen beratenden Versammlung fand am Sonntag unter dem Vorsitz von Mohammad Bagher Ghalibaf, dem neuen Sprecher des iranischen Parlaments, statt.

  • Beschäftigungswachstum im größten Seehafen Irans

    Beschäftigungswachstum im größten Seehafen Irans

    Chabahar (IRNA) - Der Hafen von Shahid Beheshti in Chabahar, in dem jährlich mehr als achteinhalb Millionen Tonnen entladen und geladen werden können, ist in den schwierigen Tagen des Ausbruchs des Coronavirus immer noch aktiv.

  • Relief von König Shapour I. in Darab

    Relief von König Shapour I. in Darab

    Shiraz (IRNA) - Das Relief von König Shapur I. aus der Zeit der Sassaniden auf dem Berg Pahna in der Stadt Darab in der iranischen Provinz Fars erzählt einen Teil der Geschichte des Iran.

  • Majestätische einzigartige Berge der Welt im Iran

    Majestätische einzigartige Berge der Welt im Iran

    Zanjan (IRNA) - Das Aladaghlar-Gebirge oder die farbenfrohen Berge befinden sich in der Stadt Mahneshan in der Provinz Zanjan und erstrecken sich bis nach Täbris. Gelb, Weiß, Orange, Rot, Braun und Grün sind einige der Farben, die klar unterschieden werden können. Das Alter dieser Berge wird auf etwa fünfzehn Millionen Jahre geschätzt, und sie gelten als natürliches Kunstwerk.

  • Alireza Ghorbani gibt ein Onlinekonzert

    Alireza Ghorbani gibt ein Onlinekonzert

    Teheran (IRNA) - Alireza Ghorbani, der weltberühmte iranische klassische Sänger, gab am Donnerstagabend in der Teheraner Halle von Vahdat ein Onlinekonzert.

  • Schöne Natur von Stadt Kashan

    Schöne Natur von Stadt Kashan

    Kashan (IRNA) - In der Stadt Kashan in der Nähe der Wüstengebiete gibt es unberührte Naturattraktionen, die jedes Jahr Tausende von in- und ausländischen Touristen anziehen.

  • Charkhalan-Ebene in Kermanshah, im Westen des Iran

    Charkhalan-Ebene in Kermanshah, im Westen des Iran

    Kermanshah (IRNA) - Die Region Charkhalan liegt in der Nähe der Stadt Sahnah in der Provinz Kermanshah im Westen des Iran. Aufgrund der zahlreichen Quellen und Heilpflanzen beherbergt diese Region jedes Jahr die Naturliebhaber.

  • Frühlingsnatur im Nordwesten Irans

    Frühlingsnatur im Nordwesten Irans

    Ardabil (IRNA) - Germi liegt 110 km nördlich von Ardabil in der Bergregion Moghan. Die Natur in dieser Stadt kleidet sich aufgrund des milden und feuchten Klimas zweimal per Jahr in Grün: im Frühling und im Herbst. Mit ihren Ebenen voller Blumen lädt es alle Naturliebhaber ein, es zu besuchen.

  • 11. Legislaturperiode des Madschles der Islamischen Republik beginnt

    11. Legislaturperiode des Madschles der Islamischen Republik beginnt

    Teheran (IRNA) - Das Islamische Beratende Versammlung beginnt ihre 11. Legislaturperiode mit einer Rede des Revolutionsführers, in der er die Abgeordneten aufforderte, ihre verfassungsmäßigen Pflichten zu erfüllen und sich um die Prioritäten des Landes zu kümmern. Präsident Hassan Rohani hielt auch eine Rede.

  • Falak-ol-Aflak-Schloss in Khorramabad restauriert

    Falak-ol-Aflak-Schloss in Khorramabad restauriert

    Khorram Abad (IRNA) - Das jüngste Erdbeben in der Provinz Lorestan hat die Burg von Falak-ol-Aflak beschädigt. Dieses wichtige antike Denkmal wird derzeit restauriert.

  • Reispflanzen im Nordiran

    Reispflanzen im Nordiran

    Rasht (IRNA) - Mitte des Frühlings beginnt der Reisanbau in den Feldern der Gemeinde Lishavandan in der nordiranischen Provinz Gilan.

  • Großartige Frühlingsnatur des Dorfes Mashayekh

    Großartige Frühlingsnatur des Dorfes Mashayekh

    Shahr-e Kord (IRNA) - Im Frühling hat das Dorf Mashayekh in der Stadt Kiyar, der Provinz Chaharmahal und Bakhtiari, eine unberührte Natur voller Wunder, die jedes Jahr viele Zuschauer anzieht.

  • Unberührte Natur in Miandoab im Nordwesten Irans

    Unberührte Natur in Miandoab im Nordwesten Irans

    Mahabad (IRNA) - Die unberührte Natur der Berggebiete von Barough in der Stadt Miandoab zieht die Aufmerksamkeit aller Touristen auf sich. Miandoab ist eine Stadt in der Provinz von West-Aserbaidschan des Iran.

  • Khan-Schule in Stadt Shiraz

    Khan-Schule in Stadt Shiraz

    Shiraz (IRNA) – Die historische Khan-Schule, die aus der Safaviden-Dynastie stammt, befindet sich in der Stadt Shiraz und in der Nähe des heiligen Shah-Cheragh-Schreins.

  • Spontane Demonstrationen zum Al-Quds-Tag im Iran

    Spontane Demonstrationen zum Al-Quds-Tag im Iran

    Teheran (IRNA) - Obwohl in diesem Jahr die Fußmärsche am Al-Quds-Tag aufgrund des Coronavirus abgesagt wurden, gingen aber Iraner gegen die Verbrechen des zionistischen Regimes in Palästina auf die Straße.

  • Die Königin der Blumen

    Die Königin der Blumen

    Bodschnourd (IRNA) - Damaszener-Blume hat zwei Arten: die im Mai/Juni blühenden Sommerdamaszener und die zweimal jährlich blühenden Herbstdamaszener. Die Sommerdamaszener liefern das geschätzte Damaszener-Rosenöl. In herrlichster Pracht präsentieren sich die Blumen momentan in Bodschnourd, Provinz Nord-Chorasan.

  • Ayatollah Khamenei hält eine Rede anlässlich des Al-Quds-Tages
  • Al-Quds-Welttag; Tag der Einheit zwischen Schiiten und Sunniten
  • Symbole des Al-Quds-Tages in Hauptstadt Teheran

    Symbole des Al-Quds-Tages in Hauptstadt Teheran

    Teheran (IRNA) – In diesem Jahr werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie die Kundgebungen zum Al-Quds-Tag nicht wie in den Vorjahren stattfinden. 1979 kündigte der verstorbene Gründer der Islamischen Republik Iran, Imam Khomeini, an, dass der letzte Freitag des Ramadan an den Al-Quds-Tag erinnern wird.

  • Storchenschloss in Zanjan

    Storchenschloss in Zanjan

    Dieser Schloss liegt 100 km von Zanjan entfernt und befindet sich in der Nähe des Dorfes Shakourchi. Die Region ist aufgrund des günstigen Klimas, der Reisfelder, des Flusses Ghezel Ozan und der Existenz verschiedener aquatischer Arten ein günstiger Ort für Störche.

  • Moschee „Hajj Nezam Al-Molk” in Shiraz

    Moschee „Hajj Nezam Al-Molk” in Shiraz

    Shiraz (IRNA) - Die Hajj Nezam Al-Molk Moschee, die während der Qadjar-Zeit erbaut wurde, befindet sich im Stadtteil Ishaq Beyg in der iranischen Stadt Shiraz. Sie wurde 2001 in die Liste der iranischen Nationaldenkmäler aufgenommen.

  • Eichenwälder im Westen Irans

    Eichenwälder im Westen Irans

    Die Provinz Tschaharmahal und Bachtiari ist mit Eichenwäldern bedeckt, deren Grün im Frühjahr jeden Touristen verzaubert.

  • Museums in Qazvin

    Museums in Qazvin

    Museen dieser historischen Stadt sorgen dafür, dass wichtige Dinge aus der Vergangenheit nicht in Vergessenheit geraten. Qazvin war von 1548 bis 1598 Hauptstadt des Safawiden-Reiches. Es liegt knapp 180 km nordwestlich von Hauptstadt Teheran. Über 1400 Kulturerbe in dieser Provinz wurden auf die Liste der Nationalkulturerbe genommen.

  • Zarif: Der „Deal des Jahrhunderts“ wird nicht durchgeführt

    Zarif: Der „Deal des Jahrhunderts“ wird nicht durchgeführt

    Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif erklärte nachdrücklich, dass der „Deal des Jahrhunderts“ nicht durchgeführt wird. Er betonte, dass der Iran Palästina weiter unterstützen wird.

  • Yasuj; Hauptstadt der iranischen Natur

    Yasuj; Hauptstadt der iranischen Natur

    Yasuj (IRNA) – Die iranische Stadt Yasuj in der Provinz Kohgilouyeh und Boyer-Ahmad im Südwesten des Landes, die auch als die Hauptstadt der iranischen Natur bekannt, hat viele touristische Attraktionen.

  • Irans erste Ganzglas-Hängebrücke zur Einweihung bereit

    Irans erste Ganzglas-Hängebrücke zur Einweihung bereit

    Ardabil (IRNA) - Irans erste Ganzglas-Hängebrücke namens Hir wird im Juli zeitgleich mit dem Besuch des Präsidenten Hassan Rohani in Ardabil im Nordwesten des Iran eröffnet.

  • Gilan: Teeernte im Frühling

    Gilan: Teeernte im Frühling

    Gilan (IRNA) – Die Ernte des Frühlingstees hat in der Provinz Gilan begonnen. Die Arbeiter pflücken Frühlingsteeblätter in den Teegärten im Norden des Iran.

  • Gurigöl-See

    Gurigöl-See

    Täbriz (IRNA) – Dieser See befindet sich im Hochland der Provinz Ost-Asarbaidschan im Nordwesten des Iran.